Search results: 7 Hits

  1. #822
    Tripolis, 19.01.1853
    from Charles Hanmer Dickson to Heinrich Barth
    Verlässt Posten, Bedauern über Tod Overwegs; sendet Empfehlungsschreiben an Freunde in Ghadames; Charakterisierung der Bevölkerung von Ghadames; besorgt über Plan, nach Timbuktu zu reisen;
  2. #173
    Timbuktu, 07.09.1853
    from Heinrich Barth to Charles Hanmer Dickson
    Längen- und Breitengrade zu Timbuktu, Situation in der Stadt,
  3. #175
    Timbuktu, 16.10.1853
    from Heinrich Barth to Charles Hanmer Dickson
    Konflikte um seine Person und machtpolitische Hintergründe
  4. #183
    Timbuktu, 08.01.1854
    from Heinrich Barth to Charles Hanmer Dickson
    Belege von Barth, Zahlungsanweisung engl./arab.
  5. #188
    Timbuktu, 23.03.1854
    from Heinrich Barth to Charles Hanmer Dickson
    Abschrift, Bericht über Aufenthalt in Timbuktu, hofft, die Stadt bald endgültig verlassen zu können.
  6. #824
    London, 28.11.1856
    from Charles Hanmer Dickson to Heinrich Barth
    Nimmt Dinnereinladung an, bzgl. von Barth erbetener Informationen über Landesinnere (Ghadames), u.a. zu Baumwollherstellung; Ghat sei Markt f. schwarze Baumwolle; Seide als Haupthandelsgut v. Ghadames, Import
  7. #825
    Tripolis, 24.03.1858
    from Charles Hanmer Dickson to Heinrich Barth
    Kurzer Aufenthalt in Tripolis; findet Land sehr verändert vor, Einfluss der Krisen in Europa, wenig Handel; keine Nachrichten aus dem Landesinneren, Vogel definitiv ermordet; wenige Karawanen, "the Slave trade is in a great measure abolished"